bike-b brand

evoc Saddle Bag: Satteltasche

von , zuletzt aktualisiert: 07. Oktober 2019

Klein, aber oho: evoc Saddle Bag im Dauertest

Auf dem Trail lege ich viel wert auf Bewegungsfreiheit, daher nutze ich lieber meine Trikotaschen statt einen Rucksack. Evoc bietet mit der Saddle Bag Tour eine Satteltasche mit 1 Liter Stauvolumen - und damit genug Platz für alles, was nicht in eine Trikotasche passt. Wenn es um hochwertige Bikerucksäcke- und Taschen geht, ist die Marke evoc bereits weitverbreitet und durchaus ein Garant für Zuverlässigkeit und durchdachte Verstauungskonzepte.

179-image - evoc satteltasche seite

Die Montage der evoc Saddle Bag ist denkbar einfach: Mit Klettbändern wird die Tasche am Sattelgestell und an der Sattelstütze befestigt. Einmal richtig montiert, wackelt nichts mehr. In der Satteltasche bekomme ich einen Ersatzschlauch, zwei CO2 Kartuschen, ein Multitool sowie eine Regenjacke unter. In den zwei Kleinteilfächern können noch Schlüssel, Reifenheber und Flickzeug verstaut werden. Im inneren der Tasche ist es über den gesamten Testzeitraum von über 12 Monaten trocken geblieben.

Für mich sollte eine Satteltasche haltbar, abriebfest und vor allem wasserabweisend sein. Die Saddle Bag von evoc hat im Langzeittest all diese Anforderungen mit Bravour erfüllt.

180-image - evoc satteltasche montage
Kaufempfehlung

Fazit: evoc Saddle Bag: Satteltasche

Der bayerische Hersteller liefert mit der Saddle Bag Tour gewohnte evoc Qualität. So wie wir es bereits von den Rucksäcken kennen, ist die Fächeraufteilung und Handhabung durchdacht und einfach gelöst. Für den platzsparenden Biker bietet die Satteltasche genug Stauraum, um das Nötigste für eine ausgedehnte Tour unterzubringen. Die evoc Saddle Bag Tour ist für 26,99 Euro im Handel erhältlich.

Testverfahren & warum du uns vertrauen kannst

Wir sind durch und durch Fahrrad-Enthusiasten und legen viel Wert auf hohe Qualität und lange Haltbarkeit. Die Evoc Satteltasche wurde von unserem eigenen Geld gekauft und in alltäglichen Situationen, über einen Zeitraum von über 12 Monaten, bei Temperaturen über 32 Grad und mäßig bis starken Regen sowie bei winterlichen Verhältnissen getestet. Wir legen viel Wert auf einen realitätsnahen Praxistest und mögen keine vordefinierten Abläufe.

Der Satteltasche war an einer Aluminium-Sattelstütze (Durchmesser: 30,9 mm) und an einem Sattelgestell eines 145 mm breiten Sattels montiert.

Weitere Testberichte