bike-b brand

Pedale montieren

Tools
8 mm Innensechskant oder 15 mm Maulschlüssel Montagepaste/ Fett
Schwierigkeit
Einfach
Benötigte Zeit
15-20 Minuten

So montierst du deine Pedale richtig

Wenn du dir im Handel, oder in einem Onlineshop ein neues Fahrrad kaufst, sind in den meisten Fällen keine Pedale montiert. Das liegt an den unterschiedlichen Anforderungen und Vorlieben jedes Einzelnen. Es gibt Pedale für den sportlichen Einsatz, Pedale für den Alltag, Klick- oder Flatpedale - entsprechend groß ist die Vielfalt. Es ist außerdem von Zeit zu Zeit notwendig, dass du deine Pedale pflegen oder ganz und gar erneuern musst, weil sie nicht mehr richtig funktionieren. Das Montieren und Demontieren von Fahrradpedalen ist für alle Fahrrad-Kategorien gleich - und gar nicht so schwer.

So montierst du in wenigen Schritten die neuen Pedale

1
Alte Pedale demontieren

Mit dem Innensechskant- oder Maulschlüssel kannst du im ersten Schritt die alten Pedale demontieren. Die Drehrichtung ist bei beiden Pedalen gleich - du drehst immer in Richtung Hinterrad, um das Pedal zu lösen. Wenn sich trotz hohen Kraftaufwand die Pedale nicht lösen, spritze etwas Kriechöl in das Gewinde und warte 5 Minuten, bis du einen neuen Versuch startest.

2
Das Gewinde der neuen Pedale fetten

Vor Montage der neuen Pedale solltest du das Gewinde ausreichend mit Montagepaste oder einem anderen geeigneten Fett einfetten.

pedal mit montagepaste fetten
3
Pedale montieren

Die Pedale sind in den meisten Fällen mit einem L für "links" und R für "rechts" gekennzeichnet. Das bezieht sich immer auf die Fahrperspektive. Wenn du also von oben auf deine Kurbel schaust, muss das mit einem L gekennzeichnete Pedal, auf der linken Seite montiert werden. Nun schraube langsam die Pedale in das Gewinde der Kurbel. Erst mit der Hand und danach mit dem Werkzeug. Du drehst in Richtung Vorderrad, um das Pedal festzuziehen.

pedale montieren links geschraubt

von: , am