bike-b brand

Federgabel pflegen

Hilfsmittel
Sauberer Lappen Federgabel Reiniger
Haufigkeit
Nach jeder zweiten Ausfahrt
Benötigte Zeit
3 Minuten

Wie du deine Federgabel richtig pflegst

Die Federgabel ist eine der sensibelsten Bauteile an deinem Fahrrad. Dreck, Wasser und Schmutzpartikel setzen sich mit jeder Fahrt an den Dichtungen und an den Tauchrohren ab. Wer auf eine regelmäßige Reinigung und Pflege verzichtet, riskiert eine teuere Wartung, oder ganz und gar das Ersetzen der kompletten Federelemente.

197-image - federgabel richtig pflegen

Wie muss ich meine Federgabel pflegen?

Du solltest mindestens nach jeder zweiten Ausfahrt die Federgabel reinigen. Am besten klappt das mit dem "Federgabel Deo" von Brunox, damit reinigst und schmierst du deine Gabel in einem Arbeitsgang. Es reicht aus, ein wenig von dem Pflegemittel auf die Dichtungsringe der Federgabel zu sprühen, anschließend die Gabel mehrmals eintauchen und zum Schluss mit einem trockenen Lappen abwischen. Bei Scheibenbremsen unbedingt darauf achten, das nichts von dem Pflegemittel auf die Bremsscheiben oder Beläge gerät.

1

Die Scheibenbremse abdecken, damit nichts von dem Pflegemittel auf die Bremsscheibe oder auf die Beläge tropfen kann

2

Ein wenig von dem Brunox Pflegemittel auf die Dichtungsringe sprühen

3

Die Federgabel 2-3 mal eintauchen

4

Tauchrohre gründlich mit einem sauberen Lappen abwischen

198-image - federgabel reinigen

Wartungs-Intervalle der Hersteller beachten

Die meisten Hersteller empfehlen einmal im Jahr, eine Wartung der Federgabel durchzuführen. Es gibt zwar "Wartungskits" und Schmiermittel, die man in diversen Onlineshops kaufen kann, um die Wartung eigenständig durchzuführen, hierbei ist allerdings äußerste Vorsicht geboten, da durch unsachgemäße Handhabung die Federgabel beschädigt werden kann.

Wartungs-Intervalle der Hersteller

FoxAlle 200 Stunden / jährlich
RockShoxAlle 100 Stunden / jährlich
SR SuntourAlle 100 Stunden / jährlich
DT-Swiss

Alle 200 Stunden / jährlich

 

von: , am