bike-b brand

Leichtes Fahrradschloss von Abus im Test

von , zuletzt aktualisiert: 05. Oktober 2019

Mit diesem Leichtgewicht bist du auf der sicheren Seite

Im Jahr 2017 wurden in Deutschland über 300.000 Fahrräder gestohlen (Quelle: BKA - polizeiliche Kriminalstatistik). Wer sein geliebtes Zweirad vor Diebstahl schützen will, braucht ein stabiles & zuverlässiges Schloss. Leider sind die meisten Schlösser recht schwer und unhandlich. Daher suchte ich nach einem stabilen Schloss mit hohen Sicherheitsmerkmalen und geringem Gesamtgewicht.

Dieses habe ich mit dem Abus BORDO Lite 6055 (Movistar Kollektion) gefunden. Das leichte Fahrradschloss des deutschen Herstellers, passt in jede Trikot- oder Jackentasche und eignet sich damit super, für längere Ausfahrten auf der Straße oder im Gelände.

315-image - ABUS Bordo Lite 6055: Rad an Laterne ABUS leichtes Fahrradschloss: Rad an Laterne angeschlossenngeschlossen

Abus verwendet für das BORDO Lite 6055 besonders leichte Werkstoffe und Stahllegierungen und bringt es damit auf gerade mal 440 g Gesamtgewicht. Zum Vergleich: Das UGRIP BORDO 5700 wiegt ca. 900 g.

316-image - ABUS Bordo Lite 6055: Ansicht eingeklappt

Eine Soft-Touch Kunststoffummantelung schützt den Rahmen vor Lackschäden. Durch das kompakte Format beträgt der Umfang des Schlosses im ausgeklappten Zustand etwa 60 cm. Das reicht in jedem Fall, für die Befestigung an einer Laterne oder etwas Vergleichbarem in der Stadt. Wem das trotzdem nicht reicht, kann auf die 85 cm Variante zugreifen, die allerdings 100 g zusätzlich auf die Waage bringt. Mit der kleineren Variante hatte ich bisher keine Probleme und bin selten an die Grenzen gestoßen.

308-image - ABUS Bordo Lite 6055: Nieten

Das BORDO Lite besteht aus 6 Stäben, die durch Spezialnieten verbunden sind. Der Automatikzylinder hat sich bei Regen und in den Wintermonaten als äußerst robust erwiesen. Wasser kann natürlich in das Schloss hereinlaufen, was aber für den Mechanismus im Inneren, keinerlei Nachteile in der Funktionalität mit sich bringt - das Schloss funktioniert weiterhin zuverlässig.

Eine Rahmenhalterung ist nicht im Lieferumfang enthalten und muss zusätzlich gekauft werden.

bike-b brand Kaufempfehlung

Fazit: Abus BORDO Lite 6055 Faltschloss

Mit dem ABUS Bordo Lite 6055 macht ihr eine Pause im Café oder Restaurant, ohne euch über euer geliebtes Bike und deren Existenz Gedanken machen zu müssen. Die kleinere Version des Schlosses ist ultrakompakt und bringt es auf gerade mal 440 g Gesamtgewicht.

So haben wir getestet

Wir sind durch und durch Fahrrad-Enthusiasten und legen viel Wert auf hohe Qualität und lange Haltbarkeit. Das Abus Fahrradschloss wurde von unserem eigenen Geld gekauft und in alltäglichen Situationen über einen Zeitraum von mehr als 9 Monaten getestet.

Wir legen viel Wert auf einen realitätsnahen Praxistest und mögen keine vordefinierten Abläufe. Das Fahrradschloss wurde an festen Gegenständen angeschlossen oder wenn es mal nicht anders ging, zwischen Rahmen und Laufrad gesichert. Das Fahrrad wurde überwiegend in der Stadt (über 110.000 Einwohner), an abgelegenen Bahnhöfen und anderen Orten verwendet.

Wir finanzieren uns über Affiliate-Links. Mehr dazu.

author-ava Über Karsten

Interessiert sich für alles, was mit Mountainbike, Rennrad und Fahrrad im Allgemeinen zu tun hat. Ist am liebsten auf den Trails mit dem XC-Bike und guter Musik in den Ohren unterwegs. Hat keinen Führerschein und ist tagtäglich mit dem Rad auf der Straße zu sehen.

Weitere Testberichte